Warum eigentlich der 39. Tag ?

Egal , da habe ich mich halt geirrt, jedoch dieser 39. wird kommen, bestimmt. Heute morgen bin ich so gegen acht aufgestanden und habe erstmal angestrengt überlegt, was mache ich heute? Mein Freund David empfahl mir ja das Zelt im WALMART zu kaufen und da ich auch noch den Kühlschrank füllen muss, bin ich dann also hin. Über UBER wird einem doch sehr schnell, innerhalb von 5 min, ein Fahrer vermittelt und man behauptet dieses auch noch zu einem günstigen Preis. Dazu kann ich nichts sagen, da ich keinen Vergleich habe. Meine Güte, der Markt is mal richtig gross. Das was ich brauchte habe ich schnell gefunden und das etwas ich nicht gebraucht hätte, das kam noch hinzu. Ja, aber auch die ein oder zwei Dinge, die nicht nötig, aber vielleicht sinnvoll sind zu haben, …….. ach Ihr wisst was ich meine.  Nun bin ich fast komplett ausgerüstet, halt STOP, das Zelt hatten sie nicht. Während ich so durch die Regale schlenderte fiel mir ein, ich wollte ja noch Frühstücken. Also einfach App auf, gesucht und gefunden. Deutlich schwieriger war der Weg dorthin. Unglaublich, perfekte Strassen und riesige Grünflächen, aber keinen Walkway. Spricht nicht einen Fussgängerweg! Wahrscheinlich geht  jetzt  ein Video von mir durchs TV, … WHO IS THE LONLEY WALKER with the grey hair  ? Auf halber Strecke hatte ich absout keine Lust mehr und da erspähen ich ein kleines Cafe nämlich „Honey’s Cafe“. Total niedlich aufgemacht mit jungen Leuten hinterm Tresen. Naja, Frühstück boten sie nicht direkt an, jedoch dieses kuchenähnlich aussehnde Teil, eine selbst hergestellte Komposition aus irgendwie Käse Schinken Ei im Dinkelteig und warm gemacht, schmeckte vorzüglich, dazu der Salat und tatsächlich ein richtig guter Kaffee. DAS PASST!

0 Kommentare