around 600 Miles ….

… oder auch 960 Kilometer und nicht einer davon war auch nur annähernd langweilig oder eintönig. Ja, da habt Ihr wohl recht, die hauptsächlichen Motive meiner Bilder sind Landschaften und Autos, alte Autos. . Harm hätte hier seine wahre Freude. Ich weiß nicht...

Schnee …. Regen …. SONNE ….

Ja, ich habe es im Vorfeld immer wieder gesagt und betont, das ich in wärmere Gefilde weiter ziehe, wenn es mir zu kühl wird 😉 …………aber NEIN! Es ist hier einfach nicht zu toppen. Zum Start am Morgen fiel Schnee und der Off Road Weg vom Haus zu...

Einfach mal so beeindruckendes NIX

Disae Tour verlief alles Andere als gedacht. Ich machte mir voll die Gedanken welche Schuhe ich anziehen sollte, da ich mit 15 cm Schnee nicht gerechnet hatte 😉 In dem Ort, in dem ich angekommen war lagen, wie Ihr ja an den Bildern sehen konntet, tatsächlich jede...

Auf nach New Mexico

Wie ich Euch schon sooooo häufig erzählt habe, diese Weite, diese Endlosigkeit, das kann einen so wie mich schon tief beeindrucken. Nicht unbedingt umhauen, aber „JESUS“ (eines meiner neuen Lieblingsworte)  ich werde mich niemals daran gewöhnen, denke...

Und wieder Überraschungen

Bis jetzt hat mich kein Bundesstaat so überrascht, wie New Mexico und Arizonna. New Mexico ist was Abwechselung angeht der Hit. Von einem leicht hügeligen Nichts zu ganz flachen Nichts, von leichten Hügeln zu schroffen Felsen, von graubrauner nur mit Gras bewachsener...

Ein ganz anders Nichts

Mein letzter Stop war ja noch in Texas, wo mich diese endlosen Weiten der Landschaft ziemlich beeindruckt haben, nun auf meinem Weg nach Roswell überquerte ich die Grenze zu New Mexico und es war alles ganz anders GLEICH ! Auch hier sind die Strassen , die landschaft...