Diese Insel ist ein Träumchen! Bei der Fahrt dorthin dachte ich noch meine Gastgeber hätten in der typischen “everything is great” Manier übertrieben, aber irrtum. Es stimmte alles! Für nur einen Tag ist diese Insel und was sie bietet einfach “to big”. Gestern ging bei nach Rückkehr nur noch kurz duschen, essen und der Versuch den blog zu füllen. Versuch deshalb, weil mein tablett irgenwie mit der Zeitumstellung oder so probleme hat. S war grotten langsam, reagiert gar nicht , tja und dann schlief der Fred. Heute am Freitag werde ich mir zuallerersteienmal eine prepaid card kaufen und morgen ganz zeitig bin ich dann noch mal Reif für die Insel 😉

Diese Insel ist echt ein Hit. Im Jekyll Village hat alles ohne Motor vorfahrt. Autos rollen fast sanft durch die Strassen alle hier sind total relaxt. Im Villiage ist eine Schule, aus der immer wieder Gruppen von Schüleren im einheitlichen Sweatshirt, natürlich Mädchen mit pink/glitzer und mit gelbem Aufdruck (warum boys gelb?) Heraustoben und auf einer Grünfläche mitten im Village Sport machen. Warum und weshalb weiß ich nicht aber auch umhergehende Passanten werfen dann auch einfach mal ein paar Bälle mit. Cool anzuschauen. Selbiges am Strand, auch da wird wohl auch Unterricht gemacht. In den Pavillons standen/saßen sie zusammen und gesurft wurde auch. Wie gesagt, wohl coole Schule.
Nachfolgend meine ersten Versuche, mal mit dem Selfistick Videos von einem nichtsahnenden Fred zu machen. Eines könnte unter dem Titel “Scheitel links – rechts – gar nicht” wohl kein Erfolg werden. Aber schaut selbst ;^)