Ja, ich bin zurück. Das war wohl in seiner Art der unangenehmste Garlic-Zwischenfall den ich bisher hatte, aber er ist vorbei und alles ist wieder gut.
Bei meiner Ankunft in Ft Myers, fiel mir auf, das der Rasen im Vorgarten meines Gastgebers am besten, am grünsten war und da er von seinem Hobby „gardening“ erzählte, nu ja dachte ich, ist dann halt so. Denkste! Reingefallen, weil das Kunstrasen ist !

Nun habe ich bereits zwei Tage „verloren“ durch unvorhersehbare Ereignisse und mal sehen wie es weitergeht. Mein erstes feste Ziel ist ja das Mootorradtreffen der Hondagruppe „SabMag“ vom 16 bis 19 Mai , der Name steht für Sabre und Magna, die Modele, die zwischen 1983 und 1986 gebaut wurden. Dieses Treffen findet immer in Centralcalifornien statt, PINE GROVE heisst der Ort. Die nächste Etappe nach Panama City würde so um und bei 8 Stunden dauern das war mir zu lang, also habe ich mir eine airbnb Unterkunft auf halber Strecke gesucht. Absolut überrascht war ich dann, als ich in die Wohnsiedung einbog, stand auf dem Eingangsbegrüssungsschild YOU ARE WELLCOME PINE GROVE. Es scheint hier so üblich zu sein, das Wohnsiedlungen ein freundliches Willkommesschild am Eingang haben. Schöne Idee ☺ Zufälle gibt das. ….
Da ich absehen konnte wie lange ich heute durchhalten werde, habe ich eine schnelle Route gewählt und war dann auch bereits um ca. 15 Uhr hier. Ach ja mit dem PINE GROVE,das war nocht nicht alles. Die Straße, in die ich dann letztendlich zur Unterkunft einbog hieß dazu auch noch „Lindsay“. Genauso hies auch die Strasse bei meiner ersten Unterkunft in Brunswick, Ga. Alles Zufall !?!
Hier in diesem Teil Floridaniens ist die Landschaft leicht hügelig mit traumhaften Strassen, die zum Mopetttfahren förmlich einladen. Meine Gastgeber sind auch beides Motorradfahrer und wollen mir morgen mal einige Strecken zeigen. Bisher habe ich ja schon einige airbnb-Gastgeber und deren Unterbringung kennengelernt, jedoch hier, alter Verwalter! 5 Sterne Luxushotel ist nicht übertrieben. Hier möchte man gar nicht mehr weg 😆
Eigentlich gibt es nicht viel über den heutigen Tag zu berichten , außer halt Sonne, Wärme, großzügige Strassen, niemand, der sich an die Geschwindigkeitsbegrenzungen hält (selbst die schwersten Trucks nicht) niemand, der nicht mit seinem cellphone beschäftigt ist und eine riesen Herde von Ponys, in denen auch viele blaue Cabrios mitlaufen 😊
Bei einem der zahlreichen Stops habe ich mir mal einen Käsekuchen ausgesucht und der war so fest, nicht hart oder alt, ne, einfach eine absolute Kalorienbombe. Mit dem Plasiklöffen war das eine echt Herausforderung.

Ich wünsche Euch allen eine gute Nacht.