Angefangen hat meine Planung mit einer mittelgroßen Enttäuschung, über die ich aber sehr schnell hinweg kam. Ich bekam über fb eine Mitteilung, das die Holländische Honda Magna Gruppe ein Treffen veranstalltet. Toll dachte ich noch, auf dem Weg besuche ich dann auch meinen Vater und meine Tochter, weil annähernd selbe Richtung. Gut, ich meldete mich an und bekam prompt eine „Ausladung“ zurück, weil dieses Treffen nur für holländische Magnafahrer ist. Ich würde heute „F.CK“ denken, doch zu der Zeit war mir dieser universell einsetzbare Ausdruck von Freude, Ärger, Erstaunen, usw aber noch nicht geläufig. Kurzum, ich dachte, was soll das denn und erhielt in diesem selben Moment eine Nachricht aus der Tschechei. Auch dort wunderte man sich über diese, meine Ausladung durch den holländischen Club und lud mich umgehend zum dortigen Treffen ein,  das am selben Wochenende statt fand. Ich musste gar nicht lange überlegen, ich sagte zu und los gings. Ich fuhr die Strecke dorthin in einem durch und kam relativ geschafft nach 9 Stunden Fahrt dort an. Die Begrüßung durch dieLleute dort war jedoch dermaßen herzlich und freundlich, das jede Müdigkeit sofort vergessen war. Das Treffen war auf einem ehemaligen Urlaubsgelände, was früher mal für die „ärmere Bevölkerungsschicht“ kostenlos war. Heute sind es ganz normale Cämpingplätze, mit Einzel-, Doppel- und Familienhäuschen. Auch die Tschechen verstehen es zu feiern (wie die Dänen) und obwohl nur sehr wenige wenig Englisch sprachen, hatten wir jede Menge Spass . Natürlich gabe es auch eine gemeinsame Ausfahrt, auf traumhaft kurvenreichen Straßen, nur war es nix. Es gab keine Landschaft, wie Berge oder Landschaften zu sehen. Eh, nur Bäume …… dafür aber waren die Fahreen gespickt mit Aufgaben und Überraschungen, das hatten die Tschechen richtig gut gemacht! HALT einen Unterschied gabs da noch! Das Treffen war ein wirliches Treffen, soll heißen, das die ganzen Familien mit dabei waren. In der Zeit, in der wir fuhren, wurde die Kinder auf dem Campingplatz bespaßt, am grillen anschließend nahmen alle teil, nur zur Party verschwanden die Kids in den Hütten. Alles in Allem war dieses Treffen echt Kuhl !!!